Pressebeiträge

Berichte aus Zeitungen, Fachzeitschriften und Fernsehen. Erfahren Sie mehr über das Projekt Hof Rickenbach und den Betrieb Hof Obergrüt. 

Über Hof Rickenbach

Kaufvertrag wurde unterzeichnet

Bericht vom 17.09.20, Anzeiger vom Rottal

Ein wichtiger Meilenstein ist erreicht, die Stiftung Hof Rickenbach hat letzte Woche den Kaufvertrag für das ehemalige Kloster Rickenbach unterschrieben.

Die Stiftung Hof Rickenbach hat den Kaufvertrat für das Kloster unterschrieben

Bericht vom 11.09.2020, Luzerner Zeitung

Im ehemaligen Dominikanerinnen-Kloster wird das Angebot für Menschen mit Demenz weitergeführt und mit einem neuen Angebot für junge Demenzbetroffene erweitert.

Bald ziehen hier junge Menschen mit Demenz ein

Bericht vom 09.07.2020, Radio Regionaljournal Zentralschweiz

Es ist ein Pionierprojekt: Im Kanton Luzern wird ein Kloster umgebaut, um Demenzkranke zu betreuen. Des weiteren entstehen spezifische Angebote für junge Demenzbetroffene.

Radiobeitrag Regionaljournal Zentralschweiz:

Kloster Rickenbach: Statt Dominikaner-Schwestern wohnen hier bald jüngere Menschen mit Demenz

Ein Meilenstein steht kurz bevor

Bericht vom 10.06.2020, Anzeiger vom Rottal

Die Umnutzung der ehemaligen Klosteranlage wird konkret: Hof Obergrüt, ein Betreuungsangebot für Demenzbetroffene, verlegt seinen Sitz von Ruswil nach Rickenbach und wird neu zu "Hof Rickenbach".

Rickenbacher Kloster steht vor neuer Nutzung

Bericht vom 28.05.2020, Anzeiger Michelsamt

Seit fast einem Jahr sind die Türen des Klosters Rickenbach geschlossen. Nun soll aber bald wieder Leben einkehren. Darüber entscheiden wird die Bevölkerung am 28. Juni.

Umnutzung der Klosteranlage nimmt Form an

Bericht vom 04.07.2019, Anzeiger Michelsamt

Sinnvolle Symbiose: "Hof Obergrüt" nutzt neu die vor kurzem geschlossene Klosteranlage in Rickenbach. Ziel ist ein umfassendes Betreuungsangebot für Menschen mit Demenz.

Im Kloster Rickenbach erhalten demente Menschen mehr Platz

Bericht vom 28.06.2019, Luzerner Zeitung

Hof Obergrüt in Sigigen kommt mit seiner Einrichtung für Menschen mit Demenz an seine Kapazitätsgrenze. Mit dem Umzug nach Rickenbach kommt es zu einer Win-Win-Situation

Über Hof Obergrüt

Wenn alle Hühner Lena heissen

Bericht vom 10.02.2020, Migros Magazin

Im Alter von nur 52 Jahren ereilte Christina Imhof die niederschmetternde Diagnose: Alzheimer. Sie gilt damit als Frühbetroffene. Auf dem Hof Obergrüt in Ruswil LU findet die Luzernerin tageweise eine neue Aufgabe und neuen Lebenssinn.

Event Demenz mit 50 Jahren und jetzt?

Bericht vom 13.05.2020, Anzeiger vom Rottal

Es kommt immer häufiger vor, dass bereits junge Menschen die Diagnose Demenz erhalten. Auf dem Hof Obergrüt werden Betroffene liebevoll und familiär betreut. Die Betriebsleiterin Luzia Hafner und ihr Team luden zum Tag der offenen Tür ein.

Eine Insel für Betroffene und pflegende Angehörige

Bericht vom April 2019, Fachzeitschrift

Die Idee ist einfach: Menschen mit Demenz verbringen einzelne Tage oder ganze Wochen auf dem Bauernhof. Das bietet ihnen Abwechslung und entlastet die Angehörigen. Bisher ist die Bäuerin und Pflegefachfrau Luzia Hafner die Einzige, die das in der Schweiz anbietet.

Care Farming - Demenz-Betreuung auf dem Bauernhof

Bericht vom Februar 2019, SRF Puls

Immer mehr Demente brauchen Pflege. Immer mehr Bauernhöfe können von der Landwirtschaft allein kaum leben. Warum nicht Menschen mit Demenz pflegen, fragten sich die Holländer vor über 10 Jahren. Heute verdienen sich 200 Bauernhöfe damit einen Zustupf - in der Schweiz erst einer.

Stiftung Hof Rickenbach

Dominikusweg 3

6221 Rickenbach

+41 77 511 64 94

projekt@hofrickenbach.ch