Über das Projekt Hof Rickenbach

Über Demenz

Hier erfahren Sie mehr über die Krankheit Demenz. Kontaktieren Sie uns falls Sie Fragen haben.

Demenz und ihre Folgen

Demenz ist der Oberbegriff für über 100 verschiedene Krankheitsbilder, welche die Funktion des Gehirns zunehmend beeinträchtigen. Besonders die geistigen, die sogenannten kognitiven Fähigkeiten wie das Denken, das Gedächtnis, die Orientierung sowie die Sprache sind betroffen. Nebst dem Kurzzeitgedächtnis, der Merkfähigkeit, der eingeprägten Inhalte des Langzeitgedächtnisses, gehen auch die im Leben erworbenen Fähigkeiten und Fertigkeiten verloren. Im Verlaufe der Krankheit sind auch die Wahrnehmung, das Verhalten und das Erleben der erkrankten Menschen betroffen. Dies hat Auswirkungen auf die Aktivitäten des täglichen Lebens, des Berufes und die soziale Integration. Die Krankheit führt zu zunehmender Abhängigkeit und Hilfsbedürftigkeit.

Zahlen & Fakten

In der Schweiz leben heute 128'200 Personen mit Demenz. Jährlich erhalten 30'400 Personen die Diagnose Demenz, das heisst alle 17 Minuten erkrankt eine Person. Pro erkrankte Person sind durchschnittlich bis zu drei Angehörige direkt mitbetroffen. Das Leben von allen Beteiligten wird beeinflusst und verändert.

Weitere Informationen zum Thema Demenz finden Sie unter Alzheimer Schweiz: www.alzheimer-schweiz.ch

Junge Menschen mit Demenz

Demenz ist entgegen der weitläufigen Volksmeinung kein reines Altersthema. Von der Krankheit betroffen sind ebenso junge Menschen unter 65 Jahren. In der Schweiz leben aktuell rund 7‘400 sogenannt „junge“ Frauen und Männer mit Demenz im Alter zwischen 30 und 65 Jahren, Tendenz steigend.

Durch die professionelle Betreuung von Menschen mit Demenz und die Begleitung von pflegenden Angehörigen wurde Hof Obergrüt zu einer Oase für Betroffene. Auf Hof Rickenbach entstehen spezifische Angebote für junge Menschen mit Demenz. 

Stiftung Hof Rickenbach

Dominikusweg 3

6221 Rickenbach

+41 77 511 64 94

projekt@hofrickenbach.ch